Corinna Setzer - Therapeutische Erfahrung

Meine Therapeutische Erfahrung

„Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten.“

(Konfuzius)

 

 

Zu meiner therapeutischen Erfahrung zählt nicht nur mein Ausbildungs- und Werdegang, sondern viel mehr die Lebenserfahrung, die eigene Reflektion und das innere Wachsen.

 

Lebenslanges Lernen bedeutet, mich einerseits durch regelmäßige Weiterbildungen und Seminare weiterzuentwickeln. Bestehende Kenntnisse zu aktualisieren und aufzufrischen sowie neue Themengebiete für mich zu erschließen. Andererseits bedeutet es das Sammeln und Reflektieren von praktischen Erfahrungen aus meinen unterschiedlichen Behandlungen und Coaching-Aufträgen.

 

Seit Beginn meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin habe ich mein Therapeuten-Spektrum durch die verschiedensten Fortbildungen und Techniken erweitert. Das Wissen aus den jeweiligen Fortbildungen konnte ich in meinen Behandlungen einfließen lassen und mit den Jahren entwickelte ich aus dem großen Topf der verschiedenen Therapie-Werkzeuge meine eigene Art zu arbeiten.

 

Heute bezeichne ich mich als Osteopathin, Körpertherapeutin und Coach.

 

Körper und Bewusstsein (Körper, Geist und Seele) sind untrennbar miteinander verbunden. Sie beeinflussen und unterstützen sich gegenseitig. Manchmal reagiert der Körper, weil es dem Bewusstsein nicht gut geht oder anders herum.

 

Daher habe ich mich schon früh auch mit den emotionalen Aspekten der Osteopathie beschäftigt. Dabei habe ich verschiedene Techniken für das Lösen von emotionalen Blockaden erlernt.

 

Nach und nach lernte ich auch spezielle Fragetechniken und Fragestrategien. Ich erkannte wie wunderbar sich Osteopathie und Coaching ergänzen und wie ich die verschiedenen Bereiche je nach Situation miteinander kombinieren kann.

 

Alle Informationen, Erfahrungen und Fähigkeiten knüpfen sich zu einem immer größeren und engmaschigeren Netz, vereinen sich zu einem ständig wachsenden Fundus an Techniken und Erfahrungen aus dem ich schöpfen kann um Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

 

Mein Ansatz besteht aus gewollter Kreativität, der Freiheit in der Auswahl der geeigneten Therapiekomponenten und dem Mut Fragen mit Milde und Konsequenz zu stellen.

 

Trotz aller Therapieansätze und Werkzeuge stehen immer Sie als Mensch im Fokus: Wer sitzt vor mir und welche Art der Unterstützung benötigten Sie im Hier und Jetzt? Die Art der Unterstützung variiert nicht nur von Klient zu Klient, sondern auch innerhalb eines Prozesses.

 

Bei diesem Prozess ist mir es sehr wichtig Ihnen immer einen sicheren Rahmen zu bieten, in dem Sie Vertrauen können.

 

Daher sehe ich es als meine wichtigste Aufgabe an, Ihnen zunächst einen freien, leeren Raum anzubieten. Einen Raum ohne Werte und einen Raum, der offenen ist für Ihre Worte, Gedanken und Äußerungen. Einen Raum, den Sie je nach Situation mit Wichtigkeiten füllen können oder in dem Sie die Stille und „Leere“ als Freiheit erleben dürfen.

 

Das Ziel ist es, Ihrem Inneren mehr Sicherheit zu geben. Ihrem Kern die Möglichkeit anzubieten sich zu zeigen. Nur im Kontakt mit dem inneren Kern können Sie wachsen und mit Sicherheit Ihren Weg gehen.

 

Sie als Mensch stehen daher immer im Vordergrund und die Therapie bzw. das Coaching wird auf Sie, auf Ihre Persönlichkeit ausgerichtet. So kann sich Ihr Inneres zeigen und Sie können mit ihm in Kontakt treten.

 

Wie weit und auf welcher Art und Weise, wird der Prozess zeigen.

 

Als erfahrene Therapeutin begleite ich Sie auf Ihrem Weg.


Sollten Sie Fragen an mich, zu meinen Behandlungsmethoden,

zu meinem Therapieangebot oder einen Terminwunsch haben,

so kontaktieren Sie mich gerne!