Meine Philosophie

Bei mir bekommen Sie die Möglichkeit, meinen Behandlungsraum als neutralen Ort zu nutzen und ich stelle Ihnen meine Wahrnehmung zur Verfügung.

 

Mein Ansatz besteht aus gewollter Kreativität, der Freiheit in der Auswahl der geeigneten Therapiekomponenten und dem Mut Fragen mit Milde und Konsequenz zu stellen.

 

Mit Achtsamkeit begleite ich Sie zu Ihren versteckten Gefühlen, zu Ihren körperlichen Beschwerden, Ihren negativen Gedanken und starren Denkmustern.

 

Sie werden in den Sitzungen an Ihre Widerstände und Hindernisse geführt, die sich durch Zweifel, Unruhe, Trägheit, Widerwillen, Bockigkeit usw. bemerkbar machen.

 

Genau diese Hindernisse werden Sie sich mit neuer Klarheit betrachten. Diese neue Sichtweise bringt Entspannung und Freiheit in Ihr System.

 

Der Körper wird schmerzfreier, die Beweglichkeit nimmt zu, Gedanken werden klarer formuliert, Denkmuster werden offener und Ihr Mitgefühl reift.

 

Ihr Inneres fängt an zu wachsen. Sie lernen Altes loszulassen und schaffen Raum für Neues.

 

Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

(nach Seneca, römischer Philosoph)