Was ist Coaching?

Coaching ist eine  individuelle Begleitung auf der Prozessebene.

 

Der Coach begleitet seinen Klienten auf dem Lösungsweg.

 

Dabei ist nicht die Lösung selbst das Ziel, sondern der Weg.

 

Ein Weg, auf dem der Coach den Klienten mit viel Achtsamkeit begleitet.

Auf diesem Weg stößt der Klient immer wieder an innere Wiederstände, die ihm unbewusst verbieten die Lösung anzunehmen.

Diese Wiederstände sind Meilensteine für eine neue Sicht oder für eine gute Lösung.

 

Der Coach achtet dabei die Grenzen des Klienten und hat den Auftrag im Blick, damit der Raum stabil bleibt. Veränderung bedeutet mutiges, ausdauerndes und anstrengendes Arbeiten für beide Seiten.

 

Denn der Klient versucht unbewusst den Coach auszutricksen, damit er in seinen alten Mustern bleiben kann.

Hier ist die Aufmerksamkeit und Klarheit des Coaches gefragt.

 

Genau diese alten Muster verhindern eine Veränderung, eine neue Sichtweise, eine Erweiterung des Bewusstseins oder einfach das Aussprechen der Lösung.


In den Coaching Stunden sind die richtigen Fragen und das richtige Zuhören wesentliche Bestandteile.

 

Das Hören zwischen den Zeilen, das Wahrnehmen des unausgesprochenen, das immer wieder Hinterfragen, bis man die richtige Frage gefunden hat.

Es ist ein Prozess auf beiden Seiten.

Der Coach holt dabei den Klienten genau da ab, wo er steht. Er begleitet den Klienten bis zu dem Lösungspunkt.

 

Wenn der Klient ein weiteres Ziel definiert, kann der Weg sich verlängern oder die Lösung wird noch etwas feiner, genauer und individueller.


Ein Coaching ist nur möglich, wenn der Klient es wirklich möchte. Wenn ein inneres „Ja“ da ist, dann sind Veränderungen möglich.


«Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.»
- Galileo Galilei -


Sollten Sie Fragen an mich, zu meinen Behandlungsmethoden,

zu meinem Therapieangebot oder einen Terminwunsch haben,

so kontaktieren Sie mich gerne!